BEDEUTUNG DER SORTENREINEN SAMMLUNG

Um Qualitätskompost produzieren zu können muss zuerst eine sortenreine Sammlung der Abfälle stattfinden.

Was gehört in die Biotonne ?

Organische Küchenabfälle

Organische Küchenabfälle (roh oder gekocht), Obst- und Gemüsereste, Kaffeesatz, Teebeutel, Brotreste, verdorbene oder abgelaufene Lebensmittel (ohne Verpackung), Fleisch- und Fischreste.

Essensreste auch in Zeitungspapier eingewickelt

Gemüse-, Obst- und Eierschalen und Essensreste, auch in Zeitungspapier eingewickelt.

Kompostierbare Biobeutel

Kompostierbare Biobeutel und Papiertüten zum Sammeln der organischen Abfälle.

Gartenabfälle

Gartenabfälle wie Baum- Strauch- und Heckenschnitt, Blumenboden, Gräser, Unkräuter, Gartenbau- und Gemüseabfälle, Fallobst, Schnittblumen, Stroh, Laub, Topfpflanzen (ohne Topf).

Was auf keinen Fall in die Biotonne gehört ?

Zeitschriften und Glanzpapier, Altpapier, Karton, Kunststofftüten und Kunststoff- und Aluminiumverpackungen, Kaffeekapseln.

Zeitschriften und Glanzpapier, Altpapier, Karton, Kunststofftüten und Kunststoff- und Aluminiumverpackungen, Kaffeekapseln.

Kleintierstreu, Katzenstreu, Hundekot (Fäkalien), Windeln.

Kleintierstreu, Katzenstreu, Hundekot (Fäkalien), Windeln.

Jede Art von Glas, Metallen, Textilien, Keramik und Steine.

Jede Art von Glas, Metallen, Textilien, Keramik und Steine.

Batterien, jede Art von chemischen Substanzen, Medikamente, Hygieneartikel, Aschen, Staubsaugerbeutel, Kehricht.

Batterien, jede Art von chemischen Substanzen, Medikamente, Hygieneartikel, Aschen, Staubsaugerbeutel, Kehricht.

Vous voulez savoir dans quelle poubelle jeter vos déchets ?

Apprenez en vous amusant avec le jeu du tri Minett Kompost sur mobile ! Ou imprimez le mémo Minett Kompost.

Téléchargez l’application Minett Kompost !
Téléchargez le PDF une page mémo, à accrocher partout